Update in Sachen Altmaterialsammlung

Unsere Altmaterialsammlung musste im Frühjahr coronabedingt verschoben werden. Nun steht fest, dass leider auch die Herbstsammlung der Isener Landjugend in diesem Jahr nicht stattfinden kann.

Wir wissen, dass viele Menschen aus Isen und Umgebung das ganze Jahr über Kleiderspenden für die Vereinssammlungen aufheben, nun aber an die Grenzen ihrer Lagermöglichkeiten kommen. Darum arbeiten wir aktuell auf Hochtouren an einer Lösung, wie wir euch die für unsere Sammlungen bereitgelegten Sachen abnehmen können.

Wir gehen davon aus, dass wir euch schon bald eine Lösung anbieten können – bitte habt bis dahin noch ein wenig Geduld, wir informieren euch auf allen Kanälen, sobald wir Genaueres wissen!

Maiandacht am 1. Mai um 19.30 Uhr als Livestream

Wie jedes Jahr organisieren wir auch dieses Jahr die Maiandacht am 1. Mai. Bei schönem Wetter gab es bisher an diesem Tag immer eine Lichterprozession zur Lourdesgrotte, in der dann bei Fackel- und Kerzenschein die Maiandacht abgehalten wurde. Bei schlechtem Wetter fand die Maiandacht in der Pfarrkirche statt.
 
Dieses Jahr können wir zwar keine gemeinsame Andacht vor Ort halten, wir nutzen aber gern die Möglichkeit, unsere Maiandacht aus der Pfarrkirche per Livestream zu senden. Es wäre schön, wenn möglichst viele von zu Hause aus daran teilnehmen würden.
 
Wie alle anderen Gottesdienste in Isen wird auch unsere Maiandacht auf dem YouTube-Kanal Livestream-Isen zu sehen sein.


Altmaterialsammlung verschoben

Wir hatten es Mitte März ja schon mal angekündigt, hier aber auch noch einmal ganz offiziell:

Unsere für den 25.4. geplante Altmaterialsammlung muss aufgrund der Corona-Pandemie leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Es tut uns leid, dass wir aktuell keinen Ersatztermin bekannt geben können, dieser hängt auch von der Firma ab, an die wir das Sammelgut weitergeben. Sobald ein neuer Termin steht, informieren wir euch!

Kirchenpatrozinium in Zeiten von Corona

Morgen ist nicht nur Ostermontag, sondern morgen feiern wir auch das Patrozinium des Schutzheiligen unserer Kirche St. Zeno. Normalerweise nehmen die kirchlichen Vereine aus Isen immer mit einer Banner- oder Fahnenabordnung am Kirchenpatrozinium teil. In diesem Jahr muss der Gottesdienst ja ohne Besucher gefeiert werden, die Banner und Fahnen werden aber trotzdem mit dabei sein. So zeigen wir unsere Verbundenheit mit unserer Kirche auch in Zeiten von Corona.

Der Gottesdienst findet um 10 Uhr statt und wird wieder live auf YouTube übertragen – somit kann er von zu Hause aus mitgefeiert werden. Hier der Link zum YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/c/LivestreamIsen

Veranstaltungen bis Ostern abgesagt, Altmaterialsammlung verschoben

Liebe Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Isen,

aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen sind unsere Veranstaltungen der nächsten Zeit abgesagt: Der Spielenachmittag am 22.3. und der Emmausgang am 13.4. finden NICHT statt. Die für den 25.4. geplante Altmaterialsammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben, ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir wünschen euch alles Gute und vor allem: Bleibt gesund!

Das Programm für das erste Halbjahr 2020 ist da!

Diesmal hat es ein wenig gedauert, aber nun haben wir unser Veranstaltungsprogramm für Frühjahr/Sommer 2020 fertig und an unsere Mitglieder verschickt. Den Programmflyer kann man sich als PDF herunterladen und natürlich sind unsere Veranstaltungen auch hier auf der Seite unter dem Punkt „Veranstaltungen“ zu finden. Auch im Veranstaltungs-Bereich auf unserer Facebookseite wird man fündig.

Wie immer gilt: Alle Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Isen sind öffentlich. Über zahlreichen Besuch würden wir uns freuen!

Neuwahlen bei der Kolpingsfamilie Isen

Bei der Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Isen am 14. Januar stand in diesem Jahr neben dem Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr auch die turnusgemäße Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Mit Ausnahme von Beisitzer Hubert Roth stellten sich alle aktuellen Mitglieder der Vorstandschaft erneut zur Wahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Das Leitungsteam der Kolpingsfamilie Isen besteht somit weiterhin aus Josef Müller, Albert Rappold und Elfriede Scholz, diese hat zusätzlich auch die Kassenführung inne. Als Schriftführer wurde Philipp Holze wiedergewählt, Präses der Kolpingsfamilie ist auch künftig Dekan Josef Kriechbaumer. Beisitzerinnen bleiben Elisabeth Marold und Annegret Scholz, als neue Beisitzerin zog Eva-Maria Marold in die Vorstandschaft ein. Für die Kassenprüfung sind weiterhin Edmund Sanner und Rudi Rulf verantwortlich.

Die neue Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Isen: (vorne v. l.) Annegret Scholz, Dekan Josef Kriechbaumer, Eva-Maria Marold, (hinten v. l.) Elfriede Scholz, Philipp Holze, Albert Rappold, Elisabeth Marold, Josef Müller.

Nach den Neuwahlen stand noch die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder auf dem Programm. Hier wurde Anton Böld für 65 Jahre Mitgliedschaft im Kolpingwerk geehrt und Herbert Scholz wurde für seine zahlreichen Verdienste um die Kolpingsfamilie Isen zum Ehrenmitglied ernannt.

Anton Böld wurde für 65 Jahre Mitgliedschaft im Kolpingwerk geehrt.

Nach einem kurzen Ausblick auf das neue Programm und dem gemeinsamen Singen des Kolpingliedes ließ man den Vereinsabend mit einer gemütlichen Brotzeit ausklingen.

Vortrag „Gefahren erkennen – Risiken vermeiden“

In Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe Isen-Lengdorf-Pemmering laden wir am 12.11. um 19 Uhr zu einem interessanten Vortrag im Pfarrheim in Isen ein:

Unter dem Titel „Gefahren erkennen – Risiken vermeiden“ informiert die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Erding über Haustürtricks, Taschendiebstahl, Enkeltrick, falsche Polizeibeamte und Einbruchschutz sowie über das richtige Verhalten in solchen Situationen.

Über zahlreiche Besucher würden wir uns freuen!

Kolpingsfamilie Isen übergibt 433 gespendete Handys an missio

Im September haben Elfriede Scholz und Josef Müller vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie Isen die „Ausbeute“ der Handy-Spendenaktion an Dr. Sebastian Kistler von missio München übergeben. Die Handys konnten von Anfang Februar bis Mitte Juli an zwei Sammelstellen in Isen sowie am Infostand der Kolpingsfamilie beim Kreuzmarkt und am Pfarrfest abgegeben werden.

Die gespendeten Handys werden nun an die Schumacher, von Pidoll GbR in Köln, rechtlicher Träger und Betreiber des Handy-Rücknahmesystems Mobile-Box, weitergeleitet. Sie führt die Handysammlung durch, bereitet geeignete Geräte für den Wiederverkauf auf und sorgt für das fachgerechte Recycling der Rohstoffe in nicht mehr verwendbaren Handys.

Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an missio und das Kolpingwerk Deutschland. Das Kolpingwerk Deutschland unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen; missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mit der Spende ihres Althandys diese Aktion unterstützt haben!

 

Das Programm für das zweite Halbjahr 2019 ist da!

Pünktlich zum Ende der Sommerferien haben wir unser Veranstaltungsprogramm für Herbst/Winter zusammengestellt und an unsere Mitglieder verschickt. Den Programmflyer kann man sich als PDF herunterladen und natürlich sind unsere Veranstaltungen auch hier auf der Seite unter dem Punkt „Veranstaltungen“ zu finden. Auch im Veranstaltungs-Bereich auf unserer Facebookseite wird man fündig.

Wie immer gilt: Alle Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Isen sind öffentlich. Über zahlreichen Besuch würden wir uns freuen!