Nikolausaktion abgesagt!

Die für den 5. und 6. Dezember geplante Nikolausaktion der Kolpingsfamilie Isen entfällt aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie!

Das Nikolausteam der Kolpingsfamilie bedauert es sehr, die Kinder in diesem Jahr wieder nicht besuchen zu können, aber die ständig steigenden Inzidenzzahlen sind mit dem Besuch vieler Familien nicht mehr vereinbar. Vielmehr ist die Vermeidung von Infektionen durch eine umfassende Kontaktreduzierung hier absolut vorrangig.

Wir hoffen sehr, dass die Pandemie möglichst bald überwunden werden kann und der Nikolaus 2022 wieder wie gewohnt den Kindern einen Besuch abstatten kann.

Daher auch von unserer Seite die eindringliche Bitte: Geht zum Impfen! Denn Impfen schützt – sich und andere! Und eine hohe Impfquote ist wohl der einzige Weg aus dieser Pandemie!

Wir wünschen Euch gerade auch wegen dieser schwierigen Zeit besinnliche Adventstage und ein frohes Weihnachtsfest!

Euer Nikolausteam der Kolpingsfamilie Isen

Nikolausdienst der Kolpingsfamilie Isen

Die Kolpingsfamilie Isen möchte in diesem Jahr wieder den Nikolausdienst im Großraum Isen und Lengdorf anbieten. Voraussetzung ist natürlich, dass es pandemiebedingt erlaubt ist.

Der Nikolaus besucht die Familien am 5. Dezember zwischen 16 und 20 Uhr und am 6. Dezember zwischen 18 und 20 Uhr.

Anmeldung bis 3.12. im Pfarrbüro Isen, Tel. 08083 8181, zu den Bürozeiten.

Das Personal vom Nikolaus ist geimpft.

Altmaterialsammlung der Kolpingsfamilie Isen am 26. Juni 2021

Dank niedriger Corona-Zahlen kann die Kolpingsfamilie Isen in diesem Jahr ihre Altmaterialsammlung wieder in gewohnter Weise durchführen. Am Samstag, 26. Juni 2021 sind die Sammelfahrzeuge unterwegs in den Orten Isen, Lengdorf, Burgrain, Mittbach, Pemmering, Reithofen und Buch am Buchrain.

Die Säcke für die Altkleider liegen ab 12. Juni in diversen Geschäften in den genannten Orten aus. Genauere Infos zur Sammlung gibt es hier auf der Website. Rückfragen an info@kolping-isen.de oder Tel.: 0179 230 63 63.

Der Erlös der Aktion dient wie immer der Unterstützung sozialer Zwecke.

Maiandacht am 2. Mai an der Ölberggruppe

Auch in diesem Jahr gestalten wir die erste Maiandacht des Jahres: am 2. Mai um 19.30 Uhr. Leider ist in diesem Jahr die Lichterprozession zur Lourdesgrotte nicht möglich. Deshalb halten wir unsere Maiandacht vor der Ölberggruppe im Kirchenfriedhof und Pfarrer Kriechbaumer spendet am Ende allen Teilnehmenden den Segen Gottes.

Zum Mitbeten und Mithören sind alle herzlich eingeladen! Bei Regen ist die Maiandacht in der Pfarrkirche St. Zeno in Isen.

Maiandacht am 1. Mai um 19.30 Uhr als Livestream

Wie jedes Jahr organisieren wir auch dieses Jahr die Maiandacht am 1. Mai. Bei schönem Wetter gab es bisher an diesem Tag immer eine Lichterprozession zur Lourdesgrotte, in der dann bei Fackel- und Kerzenschein die Maiandacht abgehalten wurde. Bei schlechtem Wetter fand die Maiandacht in der Pfarrkirche statt.
 
Dieses Jahr können wir zwar keine gemeinsame Andacht vor Ort halten, wir nutzen aber gern die Möglichkeit, unsere Maiandacht aus der Pfarrkirche per Livestream zu senden. Es wäre schön, wenn möglichst viele von zu Hause aus daran teilnehmen würden.
 
Wie alle anderen Gottesdienste in Isen wird auch unsere Maiandacht auf dem YouTube-Kanal Livestream-Isen zu sehen sein.


Kirchenpatrozinium in Zeiten von Corona

Morgen ist nicht nur Ostermontag, sondern morgen feiern wir auch das Patrozinium des Schutzheiligen unserer Kirche St. Zeno. Normalerweise nehmen die kirchlichen Vereine aus Isen immer mit einer Banner- oder Fahnenabordnung am Kirchenpatrozinium teil. In diesem Jahr muss der Gottesdienst ja ohne Besucher gefeiert werden, die Banner und Fahnen werden aber trotzdem mit dabei sein. So zeigen wir unsere Verbundenheit mit unserer Kirche auch in Zeiten von Corona.

Der Gottesdienst findet um 10 Uhr statt und wird wieder live auf YouTube übertragen – somit kann er von zu Hause aus mitgefeiert werden. Hier der Link zum YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/c/LivestreamIsen

Das Programm für das erste Halbjahr 2020 ist da!

Diesmal hat es ein wenig gedauert, aber nun haben wir unser Veranstaltungsprogramm für Frühjahr/Sommer 2020 fertig und an unsere Mitglieder verschickt. Den Programmflyer kann man sich als PDF herunterladen und natürlich sind unsere Veranstaltungen auch hier auf der Seite unter dem Punkt „Veranstaltungen“ zu finden. Auch im Veranstaltungs-Bereich auf unserer Facebookseite wird man fündig.

Wie immer gilt: Alle Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Isen sind öffentlich. Über zahlreichen Besuch würden wir uns freuen!

Neuwahlen bei der Kolpingsfamilie Isen

Bei der Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Isen am 14. Januar stand in diesem Jahr neben dem Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr auch die turnusgemäße Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Mit Ausnahme von Beisitzer Hubert Roth stellten sich alle aktuellen Mitglieder der Vorstandschaft erneut zur Wahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Das Leitungsteam der Kolpingsfamilie Isen besteht somit weiterhin aus Josef Müller, Albert Rappold und Elfriede Scholz, diese hat zusätzlich auch die Kassenführung inne. Als Schriftführer wurde Philipp Holze wiedergewählt, Präses der Kolpingsfamilie ist auch künftig Dekan Josef Kriechbaumer. Beisitzerinnen bleiben Elisabeth Marold und Annegret Scholz, als neue Beisitzerin zog Eva-Maria Marold in die Vorstandschaft ein. Für die Kassenprüfung sind weiterhin Edmund Sanner und Rudi Rulf verantwortlich.

Die neue Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Isen: (vorne v. l.) Annegret Scholz, Dekan Josef Kriechbaumer, Eva-Maria Marold, (hinten v. l.) Elfriede Scholz, Philipp Holze, Albert Rappold, Elisabeth Marold, Josef Müller.

Nach den Neuwahlen stand noch die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder auf dem Programm. Hier wurde Anton Böld für 65 Jahre Mitgliedschaft im Kolpingwerk geehrt und Herbert Scholz wurde für seine zahlreichen Verdienste um die Kolpingsfamilie Isen zum Ehrenmitglied ernannt.

Anton Böld wurde für 65 Jahre Mitgliedschaft im Kolpingwerk geehrt.

Nach einem kurzen Ausblick auf das neue Programm und dem gemeinsamen Singen des Kolpingliedes ließ man den Vereinsabend mit einer gemütlichen Brotzeit ausklingen.

Vortrag „Gefahren erkennen – Risiken vermeiden“

In Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe Isen-Lengdorf-Pemmering laden wir am 12.11. um 19 Uhr zu einem interessanten Vortrag im Pfarrheim in Isen ein:

Unter dem Titel „Gefahren erkennen – Risiken vermeiden“ informiert die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Erding über Haustürtricks, Taschendiebstahl, Enkeltrick, falsche Polizeibeamte und Einbruchschutz sowie über das richtige Verhalten in solchen Situationen.

Über zahlreiche Besucher würden wir uns freuen!

Das Programm für das zweite Halbjahr 2019 ist da!

Pünktlich zum Ende der Sommerferien haben wir unser Veranstaltungsprogramm für Herbst/Winter zusammengestellt und an unsere Mitglieder verschickt. Den Programmflyer kann man sich als PDF herunterladen und natürlich sind unsere Veranstaltungen auch hier auf der Seite unter dem Punkt „Veranstaltungen“ zu finden. Auch im Veranstaltungs-Bereich auf unserer Facebookseite wird man fündig.

Wie immer gilt: Alle Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Isen sind öffentlich. Über zahlreichen Besuch würden wir uns freuen!